WILLKOMMEN BEI TINAMISU

Kulinarik aus Italien

tinamisu steht für Passione. In unserem Feinkostladen bieten wir Ihnen mit Leidenschaft Spezialitäten DIREKT von ausgewählten Produzenten aus Italien an. Liebevolle Kleinigkeiten für zu Hause runden unser Angebot ab. Wir laden Sie gerne ein - kommen Sie zu uns - erleben Sie Italien als Lebensgefühl!

 

"CON AMORE"

Wir erleben täglich, wie sich die Einstellung der Menschen zu Lebensmitteln verändert hat –– und wir könnten kaum glücklicher darüber sein. Tina lebte 15 Jahre am Gardasee und teilt gerne ihre Erfahrungen  - Produktauswahl und Rezeptideen "con Amore". Kommen Sie persönlich vorbei und entdecken Sie etwas Köstliches. 

Tina & Norbert

Stöbern Sie in unserem Geschenksfolder und lassen Sie sich inspirieren!

 

SCHWARZER WINTERTRÜFFEL

(tartufo nero pregiato di Norcia, franz. Perigord Trüffel, lat. tuber melanosporum)

zählt zweifellos zu den kulinarischen Highlights dieser Jahreszeit. Dank Direktbezug von "Cimina Funghi" in Mittelitalien können wir ihn in unübertrefflicher Frische zu bestem Preis anbieten.
Für den Begehrtesten aller Schwarzer Trüffel ist jetzt der richtige Zeitpunkt: Verfügbarkeit und Qualität scheinen mehr als zufriedenstellend. Und der Preis ist- wohl auch aufgrund der geringeren Nachfrage seitens der Spitzengastronomie - momentan sehr interessant.

 

WISSENSWERTES

Unterscheidung:


Der schwarze Wintertrüffel (lat. tuber melanosporum, Perigord Trüffel, Spoleto-Trüffel, Norcia-Trüffel) wird zwischen Jänner und März gefunden. Unter den schwazen Trüffleln mit Abstand der Begehrteste, obwohl er natürlich nicht astronomische Preise wie "Weißer Alba-Trüffel" erzielt. Er kommt vorwiegend in den o.a. Gegenden vor, die auch für seine Namensgebung zeichnen. Er weist ein typisches Aroma nach Unterholz auf, nach Heu, mit fruchtigen Nuancen nach Erdbeer, Kakao, bei voller Reife auch Knoblauch.
Die geschätzte Rolle von Trüffel ist es, gute Gerichte geschmacklich zu verfeinern und ihnen eine zusätzliche Nuance zu verleihen. Es ist NICHT seine Aufgabe, alle anderen Aromen zu überdecken! Leider sind Konsumenten immer wieder enttäuscht, wenn sie zu Hause Trüffel verwenden, weil er nicht so intensiv ist wie im Restaurant. Selbst sehr gute bis ausgezeichnete Restaurants verwenden zur Verstärkung des Aromas Trüffelöl! 
Im Gegensatz zum Sommertrüffel, außen ähnlich dunkel, ist der Wintertrüffel auch im Inneren dunkel, bräunlich, manchmal violett, bei voller Reife mit weißen Marmorierungen. Zum Verwechseln ähnlich, obwohl eine andere Art, sieht er dem "schwarzen Wintertrüffel" aus China (tuber indicum). Wesentlich billiger, aber auch schaler im Aroma. Achtung daher bei Bestellungen im Internet! Achte stets auf die eindeutige Bezeichnung "tuber melanosporum"!

Verwendung:


Frisch eignet er sich roh zum verfeinern von fertigen Speisen wie frischer Pasta, Risotti oder Fleischgerichten. Im Gegensatz zum weißen Trüffel ist das Aroma des schwarzen Trüffels wärmeresistent, also zum Kochen geeignet. Rechne pro Portion großzügig mit ca. 20 g.
Beliebte Gerichte mit schwarzem Trüffel:

  • Tagliatelle/Fettuccini/Strangozzi/Tagliolini mit Trüffel

  • Trüffelrisotto

  • Trüffelomelette

  • Gemüselasagne mit Trüffel

  • Polenta mit Trüffel

  • Eier à la Coque

  • Brathuhn, Perlhuhn mit Trüffel

  • Humerravioli mit Trüffel

  • Gnocchi mit Trüffel

  • Kartoffelpurée mit Trüffel

  • Erdäpfelsuppe mit Trüffel

  • Crêpes mit Trüffelfülle

  • etc. etc.

Superfood Trüffel:
Trüffel enthält kaum Fett und wenige Kalorien. Er ist hingegen reich an Protein, Mineralien, Eisen, Zink, Antioxidantien und gilt nicht zuletzt wegen seines Gehalts an Androsteron als Aphrodisiakum. Dank dieses Lockstoffes werden sie von Säuen und Hunden auch aufgespürt!

Konservierung:


Frisch möglichst kühl und trocken, also im Kühlschrank eingewickelt in einer Küchenrolle. So hält er gut und gerne über eine Woche. Oft wird auch Aufbewahrung in einer Schale mit Reis im Kühlschrank empfohlen. Aber Achtung: Aufgrund der hygroskopischen Wirkung von Reis trocknet er schneller aus. Also empfehlenswert für Aufbewahrung über wenige Tage, und sofern der Reis anschließend wenigstens für ein Risotto verwendet wird...
Längere Konservierungsmethoden sind bei Trüffel immer ein Kompromiss. D.h. im Vergleich zu frisch gibts halt nix! Einfrieren ist natürlich besser als Entsorgen, wenn man ihn frisch nicht verwerten kann. Allerdings kann er nach dem Auftauen nicht mehr roh verwendet werden. Eine vergleichsweise gute Methode ist das Einfrieren in Eiswürfelbehältern: gehobelt und mit Butter oder Olivenöl befüllt.

 
 
tinamisu_AS_dieNeue-35.jpg

ÖFFNUNGSZEITEN

Kommen Sie vorbei

Auch während des Lockdowns für Sie da!
Mo. - Sa.: 10:00 - 19:00 Uhr

 

KONTAKT

Grabenresidenz
Graben 21 4020 Linz

+4369915881551

  • Facebook
  • Instagram
tinamisu_AS_dieNeue-27_edited.png
 

Grabenresidenz
Graben 21 4020 Linz

+4369915881551

Abo-Formular

  • Facebook
  • Instagram

©2021 tinamisu